Gehaltsreport: Das verdienen Geschäftsführer und Facharbeiter

von in Gehalt, HR am Mittwoch, 3. Februar 2016 um 11:26

Geschäftsführer und Facharbeiter – wer verdient was? Der aktuelle Kienbaum Vergütungsreport hat sich angesehen, wie viel Gehalt Geschäftsführer und Facharbeiter in Österreich, Tschechien und Ungarn erhalten, wie hoch die Boni ausfallen und was der Firmenwagen kosten darf.

Wenn sich ein österreichischer, ein ungarischer und ein tschechischer Geschäftsführer über ihren Verdienst austauschen, wird die Freude beim Österreicher überwiegen: Laut aktueller Kienbaum Vergütungsstudie verdienen heimische Topmanager immer noch viel mehr als ihre Kollegen aus Ungarn und Tschechien. Daran wird sich auch in Zukunft wenig ändern. Für den Gehaltsreport wurden 35.000 Positionen in rund 600 Unternehmen analysiert.

Die Gehälter der Geschäftsführer

292.000 Euro jährlich – so viel verdient ein österreichischer Geschäftsführer durchschnittlich. In Tschechien sind es 117.000 Euro, in Ungarn 82.000 Euro. Das Gehaltsgefälle wird auch weiterhin so bestehen. Kienbaum prognostiziert für 2016 eine Steigerung der österreichischen Geschäftsführer-Gehälter um rund 2,7 Prozent. Um 3,3 Prozent steigen die Gehälter in Tschechien, in Ungarn sind es nur zwei Prozent.

Das verdienen Facharbeiter

Die Gehaltsunterschiede sind noch größer, wenn man sich ansieht, was Facharbeiter in den drei Ländern verdienen: Rund 41.000 Euro kassiert eine österreichische Fachkraft, in Ungarn liegt der Durchschnittsverdienst bei gut 7.000 Euro, in Tschechien verdienen Facharbeiter knapp 13.000 Euro jährlich.

Hier gibt es die höchsten Prämien

Wenig überraschend: Österreichische Geschäftsführer erhalten die höchsten Prämien – durchschnittlich 88.000 Euro pro Jahr, das sind gut 30 Prozent ihres Gehalts. Zum Vergleich noch ein letzter Blick zu den Nachbarn: Gut 29.000 Euro Boni erhalten die Tschechen, 19.000 Euro die Ungarn.

Infografik: Vom Boni bis zum Firmenwagen

Vergütungsreport Kienbaum Gehälter Manager
Bildnachweis: Gutzemberg/Shutterstock; Kienbaum

Martina Kettner

Martina hat zwei Leidenschaften: Schreiben und Fotografieren. Für karriere.at macht sie Ersteres und bloggt am liebsten über alles, was den Arbeitsalltag schöner und Karriereplanung einfacher macht.

Durch die Nutzung unserer Angebote erklärst du dich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren