Der widerwärtige Owezahra macht Österreichs Büros unsicher

von in Inside am Montag, 12. September 2011 um 13:41

Büroforscher haben noch einen neuen Karrierekiller gesichtet: Den widerwärtigen Owezahra. Vorsicht ist geboten: Wer ihn mit dem sprichwörtlichen faulen Hund verwechselt, liegt nämlich falsch. Der fiese Owezahra verwendet nämlich doch seine gesamte Kraft darauf, sich vor Aufträgen jeglicher Art zu drücken. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll sich der Owezahra neuerdings auch auf Facebook und auf karrierekiller.at heimisch fühlen. Erfahren Sie alle Strategien, wie Sie den Owezahra für immer besiegen können.

Der widerwärtige Owezahra

Erleben Sie den widerwärtigen Owezahra auf Facebook!

Wesen

Der Owezahra, gelegentlich auch O.W. Zahra, beeindruckt durch seine schier unglaubliche Fähigkeit, sich vor Arbeit zu drücken. Es scheint, als würde ihn ein unsichtbares Schutzschild umgeben, an dem jeder Auftrag abprallt. Gerade sein extrem passives Verhalten stellt für sein Umfeld jedoch eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar.

Vorkommen

Der Owezahra ist weltweit heimisch und eigentlich permanent auf der Flucht vor allen Tätigkeiten beruflicher Natur. Deshalb kann fast in jedem guten Versteck ein Owezahra gefunden werden. Besonders heimisch fühlt sich der Owezahra in Gebieten mit wenig Kollegen- und Cheffrequenz, wie etwa alten Lagern oder vergessenen Abstellkammern.

Besonderheiten

Anders als die meisten anderen Karrierekiller, sind viele Owezahra äußerst gesellig. Diese gemütlichen Exemplare ihrer Gattung suchen den Anschluss förmlich und tarnen sich in der Gruppe – sie nutzen die arbeitende Masse als Versteck.

So aktivieren Sie den Owezahra

  • Die Feinde des Owezahras sind aufmerksame Kollegen. Wird dem Owezahra das subtile Gefühl vermittelt, dass er beobachtet wird, kann er sein Wesen erst gar nicht entfalten.
  • Der Owezahra fühlt sich nur in der Gruppe wohl. Nimmt man ihm die Möglichkeit zu Gemeinschaftspausen, sieht er sich gezwungen, wieder aktiver zu werden.
  • Seien Sie auf der Hut allzu gemütliche Orte in der Arbeitsumgebung entstehen zu lassen. Dort ist der Owezahra besonders heimisch. Eine sterile Atmosphäre ohne Ablenkungen – dort wird er sich niemals einnisten.
David Kitzmüller

David Kitzmüller ist Marketing-Teamleiter bei karriere.at. Zwischen Werbekampagnen und Performance-Analysen schreibt er in seinen Blogposts über Trends und neueste Entwicklungen in der Webwelt.

Durch die Nutzung unserer Angebote erklärst du dich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren