Butler statt Bürohengst – So ändern Sie Ihr Leben! Unser Top-Five-Countdown der kuriosesten Jobs.

von in Inside, Jobsuche am Montag, 9. August 2010 um 12:45

Sind Sie bereit für Neues? Suchen Sie eine neue Herausforderung? Haben Sie genug von Ihrem „Allerweltsjob“ als Angestellter, Sekretärin oder Buchalter? Wir holen Sie da raus. Immer wieder finden sich nämlich auf karriere.at/jobs Berufe, die anders sind als die gängigen Job-Profile. Wer sich also neu erfinden will, sollte öfter einmal reinsurfen und einfach stöbern. Vielleicht sind wir ja Ihr Karriere-Sprungbrett in ein völlig neues Leben … springen müssen Sie allerdings schon selbst.

Jeden Tag dasselbe. Aufstehen, Anziehen, Arbeit, After-Work-Bier, Abendprogramm je nachdem, was die Fernbedienung hergibt. Falls Sie genug davon haben – ein neuer Job kann jede Menge Drive in Ihr Leben bringen. Warum daher nicht umsatteln, sich selbst völlig neu erfinden? Förster statt Sachbearbeiter werden? Butler statt Generaldirektor? Oder „Engagierte Perle für den Privathaushalt“ statt Verkäuferin?

Wir haben für Sie im Archiv gestöbert – und die kuriosesten, spannendsten Stellenausschreibungen der letzten Monate ausgegraben, die es auf karriere.at zu ergattern gab! Hier ist er also: Der Top-Five-Countdown unserer „So ändern Sie Ihr Leben“-Jobs.

5) Kirchenbeitragsreferent/in: Weil Ihre Schreiben bei vielen Landsleuten nicht immer reine Freude hervorrufen, haben Sie die Chance, Ihr hervorragendes Kommunikationstalent unter Beweis zu stellen! Überzeugen Sie die Menschen, dass ihre Beiträge wichtig sind, dass sie zur Finanzierung einer guten Sache beitragen!

4) Geldwäschereibeauftragte(r): Sie erkennen jeden noch so kleinen Fehler auf den ersten Blick? Sie merken sofort, wenn man Sie übers Ohr hauen will? Und Sie lieben es, wenn jede Menge „Cash“ durch Ihre Hände läuft? Dann wäre dieser Job genau der richtige für Sie gewesen: Geldwäschereibeauftragte(r) bei einem großen österreichischen Bankhaus. Leider ist der Job bereits vergeben. Für alle, die die „Blüten“ aber jetzt schon riechen: Vormerken, weitersuchen!

3) Evangelist: Schon wieder etwas Religiöses. Oder doch nicht? Hinter dieser Ausschreibung verbirgt sich nämlich nicht die Aufgabe, wie Johannes, Matthäus, Markus oder Lukas an der Bibel weiterzuschreiben, sie hat aber dennoch etwas Missionarisches. Für einen weltweit agierenden Softwarekonzern gilt es, Kunden und Partner vom Wert und der Leistungsfähigkeit der neuesten Produkte zu überzeugen. Leider auch schon vergeben.

2) Angel-Fachverkäufer im Außendienst:  Sie gehen gern Fischen und genießen es, mit Ihren Freunden stundenlang über das neueste Gerät, Haken und Köder fachzusimpeln? Dieser Job wäre die Chance gewesen, Ihre liebste Freizeitbeschäftigung zum Beruf zu machen! Dies dürften sich extrem viele Hobbyangler gedacht haben, denn die Ausschreibung, die leider nicht mehr online ist, brachte ganze Wäschekörbe an Bewerbungsschreiben ein.

1) Head Butler/Hausmanager m/w: „James! Eine Tasse Earl Grey bitte!“ – „Sehr wohl, Madame! Stets zu Diensten!“ Wenn Sie die gelassene Überlegenheit des Butlers bei „Dinner for One“ immer schon beeindruckt hat, Sie gerne in nobler Umgebung nach dem Rechten sehen und die Gesellschaft von wohlsituierten Herr- und Frauschaften der Gegenwart Ihrer rüpelhaften Arbeitskollegen vorziehen – werden Sie Butler! Auch dieser Job war durchaus begehrt, leider ist er ebenfalls bereits vergeben …

Christoph Weissenböck

Christoph Weissenböck macht Kommunikation bei karriere.at. Und dazwischen Blogposts. Schreiben ist für ihn mehr als ein Job.

Durch die Nutzung unserer Angebote erklärst du dich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren