Lesestoff: Unsere Buchempfehlungen für den Sommer

von in Arbeitsleben, Jobsuche am Mittwoch, 29. Juni 2016 um 10:37

Am Strand, im Freibad oder zu Hause im Garten: Kein Sommer ohne Lesestoff! Falls ihr im Urlaub außerdem an eurer beruflichen Zukunft arbeiten möchtet – wir haben für euch passende Lektüre zusammengestellt. Bücher für den Sommer und die Karriere.

Das Traumjob-Experiment

Traumjob ExperimentEin solider, sicherer Beruf ist manchmal auch eines: langweilig. Jannike Stöhr war noch keine dreißig Jahre alt, mit einem gut bezahlten Job versorgt, einer Wohnung mit Garten und all den Dingen, die das Leben angenehm machen. Nur, glücklich war sie nicht. Als auch Hobbys, Konsumverzicht, Berufsberatung und Ratgeberliteratur nichts helfen wollen, wagt sie den radikalen Schritt: Sie lässt sich von ihrem Job freistellen, kratzt ihre Ersparnisse zusammen und beschließt, binnen eines Jahres 30 verschiedene Berufe zu testen. In ihrem Buch „Das Traumjob-Experiment“ berichtet sie, wie es so war, als Headhunterin, Winzerin, Architektin oder Pathologin zu arbeiten.

Glücklicher im Beruf

Gluecklicher im BerufKarriere, Beruf, Glück – passt das zusammen? Laut Martin-Niels Däfler und Ralph Dannhäuser tut es das. Die beiden Autoren sind der Frage nachgegangen, wie viel Unzufriedenheit im Job normal ist und ab wann ein Wechsel unausweichlich wird. Nach einer kurzen Bestandsaufnahme zur aktuellen Situation der Arbeitnehmer werden Thesen zum Thema „Glück im Beruf“ in den Raum gestellt. Es folgt ein kurzer Test zur eigenen Situation, dann geht es praktisch weiter: Was muss ich in meinem Arbeitsleben verbessern, um zum „Superstar“ zu werden? Mehr Geld, mehr Freiheiten – oder hapert es sogar im Privatleben? Gut lesbarer Ratgeber mit vielen Tipps für die Praxis. Übrigens: Passend zum Buch gibt es auch eine Studie, über die wir bereits an dieser Stelle berichtet haben.

Käfigkämpfer

KaefigkaempferIch hatte keine Lust mehr auf meinen Job. Und eigentlich auch nicht mehr auf das Leben, das ich lebte. Und das mit Anfang dreißig. Jan Steinbächer steckt als Investmentbanker zwischen fremdbestimmter Projektarbeit, dem Kredit für das Eigenheim und Autoleasingraten. In „Käfigkämpfer“ erzählt er die Geschichte seines Ausstiegs aus der Welt der Banker: aus dem Hamsterrad in den Käfig der MMA-Kämpfer. Ein motivierendes Buch auch für alle, die mit Kampfsport normalerweise nichts am Hut haben.

Design Your Life

Design your lifeWerde der Designer deines eigenen Lebens! Soweit die Aufforderung der beiden Autoren, sein Glück in die eigene Hand zu nehmen – egal, in welchem Alter. Ihre Vorstellung der „Work-Life-Romance“ verbindet Arbeit und Privatleben so, dass daraus der ideale Lebensentwurf entsteht. Der Ratgeber beruht auf dem Konzept des Design Thinking und kommt mit einem großen Workshop-Teil, in dem vom Leser aktive Mitarbeit gefragt wird. Nur Lesen reicht hier nicht aus, dafür wird man mit vielen Erkenntnissen belohnt.

Dein nächstes großes Ding

Dein nächstes großes DingWer schon einmal auf einer Neon Splash Party war oder von einem Zombie Run gehört hat, kam so bereits einmal indirekt in Kontakt mit dem Buchautor Matthew Mockridge. Gemeinsam mit Freunden hat er die beiden Event-Konzepte entwickelt und ist damit höchst erfolgreich. Was er als Jungunternehmer gelernt hat, möchte er in seinem Buch „Dein nächstes großes Ding“ weitergeben. Worum es hauptsächlich geht: Gute Ideen aus dem Nichts zu entwickeln, sie zu bewerten und möglichst effizient umzusetzen. Das Buch richtet sich zwar vornehmlich an jene, die ein Start-up gründen möchten, eignet sich aber auch für Nicht-Unternehmer. Das Buch ist locker strukturiert, sprachlich sehr amikal und es wird ergänzt durch zehn Fallbeispiele aus der Praxis. Easy Lesestoff für den Sommer, aber trotzdem sehr ermunternd.

Bildnachweis: lkoimages/Shutterstock, Eichborn, Springer, Rowohlt, Campus Verlag, Gabal

Martina Kettner

Martina hat zwei Leidenschaften: Schreiben und Fotografieren. Für karriere.at macht sie Ersteres und bloggt am liebsten über alles, was den Arbeitsalltag schöner und Karriereplanung einfacher macht.

Durch die Nutzung unserer Angebote erklärst du dich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren