„Bewerben ist Werbung in eigener Sache“ – Kepler Society holte sich bei karriere.at Bewerbungstipps

von in Inside am Mittwoch, 19. Januar 2011 um 12:02

Ein bis auf den letzten Platz gefüllter Besprechungsraum bei karriere.at, Fragen über Fragen und jede Menge Antworten: „Bewerben ist Werbung in Eigener Sache“ lautete das Thema, zu dem karriere.at geladen hatte. Mehr als 20 Mitglieder des Alumni Clubs „Kepler Society“ der JKU Linz folgten der Einladung zum Vortrag von Karriere.Coach Andrea Starzer.

Die engagierten Workshop-Teilnehmer, die zum Großteil gerade dabei sind, ihr Studium an der Johannes Kepler Universität in Linz abzuschließen, beschäftigen sich neben dem Diplomarbeitsschreiben und Lernen für diverse Abschlussprüfungen natürlich auch mit den Fragen:

•    Wie weckt man Interesse beim Bewerbungsschreiben?
•    Wie viel kann man im ersten Job verdienen?
•    Wie drückt man Wertschätzung aus?
•    Wie kommt man ans Ziel?
•    Wie sucht man gezielt nach Jobs?

Nahezu jeder der Teilnehmer nutze auch die Chance, seine persönlichen Bewerbungsunterlagen unserer Karriereexpertin für einen Profi-Check vorzulegen. Diese Möglichkeit wurde natürlich von fast jedem wahr genommen, um für die Zeit nach dem Studium bestens vorbereitet zu sein.

Über Kepler Society:
Die Kepler Society ist der Alumni Club der Johannes Kepler Universität Linz. Unter dem Leitspruch „Wissen verbindet“ verfolgt die Kepler Society folgende Ziele: Weiterbildung, Informationsaustausch zwischen Universität und Praxis sowie die Förderung des Dialogs unter Absolventen.

Christoph Weissenböck

Christoph Weissenböck macht Kommunikation bei karriere.at. Und dazwischen Blogposts. Schreiben ist für ihn mehr als ein Job.

Durch die Nutzung unserer Angebote erklärst du dich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren