Recruiting im Ländervergleich: Wie gut schneidet Österreich ab?

von in HR am Dienstag, 22. März 2016 um 11:26

Im Umgang mit Bewerbern können Arbeitgeber so einige Pluspunkte sammeln. Wie gut österreichische Unternehmen aufgestellt sind und welche Arbeitgeber sich besonders positiv hervorheben – die Best Recruiters Studie hat aktuelle Ergebnisse zur Recruitingqualität.

Das aktuelle Ranking der Best Recruiters Studie im deutschsprachigen Raum ermöglicht erstmals die Gegenüberstellung von Unternehmen in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Erfreuliches Ergebnis für die Österreicher: Unter den Top 20 Recruitern im DACH-Raum finden sich 12 österreichische Arbeitgeber.

Insgesamt wurden 1.520 Arbeitgeber hinsichtlich ihres Recruitingprozesses untersucht, als Gesamtsieger geht das Schweizer Unternehmen Swisscom hervor. Auf Platz zwei folgt die deutsche ALTANA AG, auf Platz drei EY Österreich. „Es ist eine schöne Bestätigung unseres Ansatzes, mit den Kandidatinnen und Kandidaten auf Augenhöhe zu kommunizieren und unsere Medienwahl nach den Bedürfnissen unserer Zielgruppe auszurichten und laufend zu optimieren“, sagt Esther Brandner-Richter, Head of Human Resources bei EY Österreich.

„Die von Best Recruiters untersuchten Arbeitgeber erreichen heuer durchschnittlich 47 Prozent der möglichen Punkte in Österreich, 50 Prozent in der Schweiz und 54 Prozent in Deutschland“, so Agnes Koller, Studienleiterin von Best Recruiters.

Die Stärken und Schwächen der einzelnen Länder

  • Besonders punkten konnten heimische Unternehmen im Bereich Bewerbungsresonanz (48 Prozent), dicht gefolgt von den Schweizern mit 46 Prozent. Deutsche Arbeitgeber erreichen 40 Prozent der möglichen Punkte.
  • Die Bedeutung des Themas Mobile Recruiting ist bei heimischen Arbeitgebern noch nicht überall angekommen, hier haben die Österreicher Aufholbedarf. Mit 38 Prozent liegt man knapp hinter den deutschen Unternehmen, die Schweizer machen mit 49 Prozent vor, wie es auch anders aussehen kann.
  • Eine gute Karriere-Website informiert Bewerber nicht nur, sondern kommuniziert auch Unternehmenskultur, Benefits und vakante Stellen transparent und User-freundlich. Die überzeugendsten Karriere-Webseiten haben deutsche Arbeitgeber. Mit 66 Prozent der Punkte legen sie die Messlatte für den DACH-Raum hoch. Österreich erreicht 48 Prozent, die Schweiz 49 Prozent.
  • Was das Social Web angeht, hat uns Deutschland ebenfalls einiges voraus. 57 Prozent der Punkte erreicht der deutsche Nachbar, die Schweiz 41 Prozent und Österreich nur 34 Prozent.

Best Recruiters Studie: Die Top 10

DACH RankingNationales RankingArbeitgeberLand
11SwisscomSchweiz
21ALTANADeutschland
31EY ÖsterreichÖsterreich
42ISS Facility ServicesÖsterreich
53LKW WalterÖsterreich
64HoferÖsterreich
72OTTODeutschland
85Österreichisches VerkehrsbüroÖsterreich
93MVV EnergieDeutschland
106Peek & CloppenburgÖsterreich

Das gesamte Ranking ist hier einzusehen.

Bildnachweis: focal point / Shutterstock

Martina Kettner

Martina hat zwei Leidenschaften: Schreiben und Fotografieren. Für karriere.at macht sie Ersteres und bloggt am liebsten über alles, was den Arbeitsalltag schöner und Karriereplanung einfacher macht.