Christoph Weissenböck Corporate Communications Manager

Christoph Weissenböck macht Kommunikation bei karriere.at. Ob Presseaussendung, Fachartikel, Landingpage, Newsletter oder interne Kommunikation: Jeder Kanal tickt anders. Dazwischen schreibt er Blogposts. Meistens über Zahlen, Daten und Fakten aus dem HR-Business. Schreiben ist für ihn mehr als ein Job.

Akademiker macht sich über Arbeitsmarkt Sorgen

Arbeitsmarkt: Bildung schützt vor Sorgen nicht

2. August 2016 | Arbeitsmarkt, Jobsuche
Je besser die Ausbildung, umso besser die Chancen am Arbeitsmarkt. Ein Satz, der einleuchtet und den die meisten Experten unterschreiben würden. Trotzdem sind Österreichs Akademiker eher skeptisch, was den Jobmarkt betrifft, besagt nun eine Studie. Ein Erklärungsansatz dafür: Die Erwartungen von Arbeitnehmern an Jobs und Arbeitgeber sind oft zu hoch gesteckt.
Weiterlesen »
Social Recruiting und Personalmanagement

Social Recruiting 2016 – was wurde aus dem Hype?

28. Juli 2016 | HR, Social
Vor rund sechs Jahren poppte es als das heißteste Thema in HR-Kreisen auf - Social Recruiting. Also Social Media in Personalmarketing und Personalgewinnung. Kanäle, die versprachen junge Zielgruppen zu erreichen - und das auch noch umsonst! Aber wo steht Social Media im Recruitingkontext heute? Welche Erwartungen haben sich erfüllt, welche nicht? Eine aktuelle Studie gibt…
Weiterlesen »
IT Recruiting Benefits

IT Recruiting: Drei Zuckerl, die Developern schmecken

7. Juni 2016 | HR, Jobsuche
Mit Speck fängt man Mäuse. Mit guten Arbeitsbedingungen Mitarbeiter. Was banal klingt, ist ein großes Thema im Recruiting - gerade dann, wenn es sich um heiß umkämpfte Zielgruppen wie IT- und Development-Mitarbeiter handelt. Wünsche und Erwartungen dieser begehrten und daher selten verfügbaren Fachkräfte hat karriere.at mittels einer repräsentativen Studie ergründet.
Weiterlesen »
Frau informiert sich über IT Gehälter

IT-Gehälter in Österreich: Wie viel verdienen Dev & Co.?

16. März 2016 | Gehalt
Geld ist nicht alles. Stimmt. Geht es aber um das Rekrutieren von IT-Fachkräften, spielt der Faktor Gehalt eine entscheidende Rolle. karriere.at hat sich in einer repräsentativen Studie angesehen, wie es um das Gehaltsniveau von Developern, IT-Profis, Software-Testern und wie sie alle heißen, bestellt ist. Für Personalchefs noch wichtiger: Wo liegen die Gehalts-Benchmarks dieser begehrten Fachkräfte?…
Weiterlesen »
Mann Mobile Jobsuche

Recruiting via Smartphone: Wie mobile-fit ist Ihre Website?

25. November 2015 | HR, Social
Früher war die Online-Welt für Unternehmen noch einfach: Eine Website war genug. Wenn sie auch noch ansprechend gestaltet und funktionell war, umso besser. Heute reicht eine funktionierende Website alleine zur Bewerberansprache nicht mehr aus: Sie muss auch auf allen genutzten Geräten perfekt funktionieren - auch am kleinen Smartphone-Screen. Ergebnisse aus einer repräsentativen karriere.at-Studie.
Weiterlesen »
mobile recruiting

Mobile Recruiting: Jobs, Infos und nochmal Jobs

9. November 2015 | HR
Mobile Recruiting: Es gibt wenige HR-Trends, über die sich Experten so einig sind wie über diesen. Die Zukunft der Jobsuche ist mobil. Anders gesagt: Immer weniger Bewerber fahren ihren Rechner hoch, um nach verfügbaren Stellen zu suchen. Warum auch? Immerhin verspricht das Smartphone ja uneingeschränktes Online-Vergnügen. Außer, die angesurfte Website spielt nicht mit ... Eine…
Weiterlesen »
Große Schuhe Employer Branding

Employer Branding: Wo drückt der Schuh?

7. Mai 2015 | HR
Die Macht einer Marke kann riesig sein. Eine funktionierende Brand aufzubauen, die für sich spricht, ist aber alles andere als einfach - und ein hartes Stück Arbeit. Davon können nicht nur Produktmarketer, sondern auch immer häufiger Personalmanager ein Lied singen. Richtig, es geht - wieder einmal - um das Thema Employer Branding. Welche Maßnahmen schätzen…
Weiterlesen »
Mann sucht Stelleninserat

Stelleninserate: Wo der erste Eindruck zählt

28. April 2015 | HR
Es gibt keine zweite Chance für einen ersten Eindruck. So sagt es ein Sprichwort. Was beim persönlichen Kennenlernen gilt, hat auch Einfluss aufs Recruiting. Geht ein Stelleninserat nämlich an den Erwartungen der Kandidaten vorbei, wird es auch nicht geklickt. Welch große Rolle eine Stellenausschreibung bei der Imagebildung für Arbeitgeber hat, zeigt eine Studie.
Weiterlesen »

Durch die Nutzung unserer Angebote erklärst du dich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren