Schnitzel, Stadien, Suchanfragen: 50 Dinge, die Sie über karriere.at wissen müssen

von in Inside am Dienstag, 8. November 2011 um 14:20

Was wissen Sie über das Karriereportal Ihres Vertrauens? Dass Österreichs Karrieren hier beginnen, hoffentlich. karriere.at ist aber mehr als nur eine Jobbörse. karriere.at ist nämlich viele: 48 Köpfe mit hunderten Ideen, tausenden Kunden und hunderttausenden Stellensuchenden. Wir haben uns in die Statistiken eingegraben: Wussten Sie, dass pro Sekunde 1,24 Jobs aufgerufen werden? Dass unsere User pro Monat 22 Mal das Ernst Happel Stadion in Wien füllen würden? Oder dass die karriere.at-Crew seit Jahresbeginn 162 Schnitzel gegessen hat?

50 Fakten zu karriere.at

1. karriere.at wurde 2004 als Startup gegründet.

2. Die karriere.at-Website ist seit 79 Monaten bzw. 2.412 Tagen online.

3. Zwischen 2004 und 2006 hatte karriere.at vier Mitarbeiter, 2008 bereits neun und im Oktober 2011 48 Mitarbeiter!

4. Bei karriere.at arbeiten 27 Männer und 21 Frauen.

5. Zwischen den beiden karriere.at-Büros in Linz und Wien liegen exakt 153,78 Kilometer Luftlinie. Fährt man diese Strecke mit dem Auto so sind dies 188 Kilometer, bei einer Fahrzeit von 1:55 Stunden.

6. Die Zahl der jährlichen karriere.at-Besucher übersteigt die Zahl der Erwerbstätigen in Österreich (4,1 Millionen).

7. Seit 2006 haben User auf karriere.at mehr als 172 Millionen Seiten aufgerufen.

9. Der beliebteste Tag der Jobsuche auf karriere.at ist der Montag, die Uhrzeit mit den meisten Zugriffen ist um 9 Uhr.

10. Das am häufigsten gesuchte Jobfeld ist Assistenz, Sekretariat und Verwaltung.

11. Täglich werden auch kuriose Suchanfragen in das Suchfeld eingegeben: Immer wieder wird nach „Prostituierte“, „Leichenwäscher“, „Politiker“ oder „Chef“ gesucht.

12. Pro Sekunde werden auf karriere.at 1,24 Jobs aufgerufen.

13. Mehr als 800.000 Mal wurden karriere.at-Jobinserate in den vergangenen 12 Monaten per E-Mail weiterempfohlen. Im Schnitt geschieht das also alle 40 Sekunden!

14. Seit der Gründung gingen 193.316 Jobs online – rechnet man dies auf eine Stadtbevölkerung hoch, würde das die drittgrößte Stadtgemeinde Österreichs ergeben.

16. Bewerber bekommen durch eine intelligente Suchtechnologie alle relevanten Jobs aufgelistet – auch wenn die Jobtitel von der Suchanfrage abweichen.

17. Mehr als 35.000 aktuelle Lebensläufe warten in der Bewerberdatenbank von karriere.at.

18. Exakt 1.104.589 Besuche verzeichnete karriere.at im Oktober 2011.

19. karriere.at lässt sich als einzige österreichische Online-Jobbörse von der Österreichischen Webanalyse (ÖWA) messen und ausweisen.

20. Würde man versuchen, alle 8.200 karriere.at-Jobs auf nur einem Bildschirm anzuzeigen, so müsste dieser 139,4 Meter hoch sein. Um drei Meter höher als der Wiener Stephansdom.

21. karriere.at-Jobs erscheinen automatisch auch auf mehr als 30 qualitativ hochwertigen Partnerportalen (Wirtschaftsblatt, herold.at, msn, itstellen.at, green-jobs.at, Computerwelt).

22. Würde man diese Jobs in derselben Inseratengröße wie auf karriere.at auf großformatiges Zeitungspapier drucken, so würde dieser Karriereteil bei acht Anzeigen pro Seite 1.025 Seiten umfassen.

23. karriere.at ist viele: Insgesamt umfasst das Jobportal in grün mehr als 750.000 Einzelseiten mit Jobs und Karrieretipps.

24. Die Karrierekiller Sesselsäger, Wadlbeißer, Intrigenspinne & Co. haben auf Facebook insgesamt mehr als 1.000 Fans.

25. Das „Kollegenschwein“ wurde von den Usern auf karrierekiller.at per Voting zum hässlichsten Karrierekiller erkoren.

26. Beim diesjährigen Oster-Gewinnspiel auf Facebook verschenkten User insgesamt 8.257 karriere.at-Eier an ihre Freunde. Die Gewinnerin flog mit 131 Eiern im Gepäck nach Rom.

27. Der durchschnittliche karriere.at-User ist 34 Jahre alt und hat 8,4 Jahre Berufserfahrung.

28. Drei Viertel aller User haben Matura, vier von zehn Uni-Abschluss.

30. Das karriere.blog lässt mit monatlich mehr als 35.000 Lesern so manches Printmedium alt aussehen.

31. Die Facebook-Seite von karriere.at ist mit 12.755 Fans die größte Job- und HR-relevante Fanpage in Österreich.

33. Twitter: Gestern, Montag, veröffentliche karriere.at seinen 1.000sten Tweet.

34. Seit Juli 2010 sind an die 350 Blog-Artikel zu News, Trends und Studien aus der HR- und Karrierewelt online gegangen.

35. Mehr als 1.000 Mal haben unsere Leser in Kommentaren zu unseren Artikeln mitdiskutiert.

36. Beliebtester Artikel bei den Lesern: „Das perfekte Bewerbungsschreiben: In fünf Minuten muss es beim Personalchef ‚Klick‘ gemacht haben“.

37. Der erste Blogpost ging am 23. Februar 2010 online. Titel: „Karrierekiller Internet: Wie wichtig ist der Ruf im Netz im Job?

38. Würden sämtliche E-Mail Empfänger des monatlichen Karriere -Journals in einer Stadt leben, wäre diese größer als Linz (189.367 Einwohner).

39. Rund 11.700 Mal wurde im Sommer 2011 auf dem karriere.blob im Badesee Feldkirchen geblobbt!

40. Den höchsten Luftstand beim internen karriere.at-Blobbing-Contest erreichte Christian „Otsch“ Olear mit 6,42 Metern.

41. Das Team von karriere.at hat allein im Jahr 2011 42 Kilo Celebrations, 52 Tafeln Schokolade, 7 Kilo Gummibären, 208 Kilo Bananen und 156 Kilo Äpfel und 16 Kilo Studentenfutter gefuttert.

42. Beliebtestes Mittagessen der karriere.at-Crew ist eindeutig das Schnitzel: 162 Mal wurde es heuer in der Mittagspause bereits bestellt – gefolgt von Cordon Bleu, das 102 Mal auf dem Teller landete.

44. Das Team von karriere.at steht auf jährlich rund 20 Job-, Karriere- und HR-Messen Jobsuchenden und Kunden Rede und Antwort.

45. Durchschnittlich 14 Mal pro Monat schreiben Österreichs Zeitungen und Magazine über karriere.at.

46. Die Quersumme der karriere.at Telefonnummer ergibt 31. Ebenso viele Topfpflanzen gedeihen in den karriere.at-Büros.

47. Ein Job ist auf karriere.at durchschnittlich 60 Tage online.

48. Ein Job benötigt von der Buchung bis zur Veröffentlichung maximal 3 Stunden.

49. Der Quellcode der karriere.at-Startseite besteht aus 605 Zeilen.

50. Die Suchbox auf der karriere.at-Startseite hat die Maße 610×300 Pixel.

Fakten, die uns menschlich machen

Eine Aufzählung, die sich noch lange fortsetzen ließe. Was wir Ihnen mit dieser Auswertung zeigen möchten: Bei karriere.at menschelt es. Hinter jeder Seite, hinter jedem geschaltenen Job, hinter jedem Artikel steckt Arbeit und Brainpower des karriere.at-Teams. Daher sind wir auch stolz auf unsere Seite.

Foto: colourbox.com

Christoph Weissenböck

Christoph Weissenböck macht Kommunikation bei karriere.at. Und dazwischen Blogposts. Schreiben ist für ihn mehr als ein Job.

Durch die Nutzung unserer Angebote erklärst du dich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren